Novinky

Kontakt

ESCAD Slovakia s.r.o
Červenej armády 1
SK-03601 Martin
SLOVAKIA
Tel. +421 43 4011410
Fax +421 43 4133048
martin(at)escad(dot)de

Escad GROUP je jedným z najlepších zamestnávateľov


"Top Job" za Pfullendorfer spoločnosť / Wolfgang Clement vyznamenania najviac príkladnými malých a stredných podnikov


 

Pfullendorf – Wo finden Mitarbeiter die besten Arbeitsbedingungen im deutschen Mittelstand? Die Antwort liefert seit 2002 der von compamedia organisierte Arbeitgeber-Wettbewerb „Top Job“. Die ESCAD GROUP gehört in diesem Jahr zum ersten Mal zu den ausgezeichneten Unternehmen. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreichte Wolfgang Clement allen Gewinnern am 31. Januar im Landschaftspark Duisburg-Nord das „Top Job“-Siegel.

Die Erfolgsgeschichte der ESCAD GROUP hat 1996 mit fünf Beschäftigten begonnen. Heute arbeiten europaweit 550 Mitarbeiter an zwölf deutschen und zwei internationalen Standorten. Das Unternehmen hat sich in kurzer Zeit zu einem international führender Anbieter von innovativen Produkten, Technologien und Dienstleistungen etwa für die Automobilindustrie, die Luft- und Raumfahrt, die Automatisierungs-und die Medizintechnik entwickelt. Das ist ein rasantes Wachstum und erfordert ein verantwortungsvolles Personalmanagement. So sind beispielsweise für Projektmanagerin Vesna Renz die flexiblen Arbeitszeiten und Beschäftigungsmodelle ideal bei ESCAD, um Familie und Beruf optimal zu kombinieren: „Das setzt natürlich kooperative Vorgesetzte voraus. Meine Ansprechpartner haben immer ein offenes Ohr - so werden die besten Lösungen gefunden.“

Auf eine gute Abstimmung kommt es in den selbstgeführten Teams an. Das beste Beispiel dafür ist die Personalabteilung selbst, denn dort können Aufgabenbereiche gegenseitig übernommen werden, was wiederum für ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld sorgt. Und dafür, dass die Beschäftigten an der richtigen Stelle sitzen, sorgt beispielsweise Niederlassungsleiter Tino Papaccio: „Mir und allen anderen Führungskräften ist es besonders wichtig, dass wir die Stärken unserer Mitarbeiter erkennen, Talente fördern und sie gemäß Ihren Möglichkeiten optimal einsetzen und unterstützen. Ein offener und kooperativer Führungsstil hilft uns hierbei.“

„Optimale Ergebnisse für unsere Kunden zu erreichen ist unser tägliches Ziel. Das gelingt nur mit einem motivieren Team von Mitarbeitern. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung“ sagt Vorstand Rudolf Rauch und erläutert: „Gemeinsam haben ein ganz besonderes ESCAD-Arbeitsklima geschaffen das wollen wir auch zukünftig pflegen. Die Erkenntnisse aus dem Benchmark-Bericht helfen uns dabei diesen Weg erfolgreich weiter zu gehen.“

Der Unternehmensvergleich basiert auf dem Verfahren, das Prof. Dr. Heike Bruch vom Institut für Führung und Personalmanagement entwickelt hat. Prof. Bruch und ihr Team führen seit 2005 im Rahmen von „Top Job“ die Mitarbeiterbefragungen und die Befragungen der Personalleiter durch. Für die aktuelle Runde haben sich 131 Unternehmen bei „Top Job“ beworben, 89 von ihnen erhalten die Auszeichnung als beste Arbeitgeber im deutschen Mittelstand.

Die diesjährigen Top-Arbeitgeber beschäftigen im Schnitt 328 Mitarbeiter. Jedes zweite Unternehmen ist in Familienbesitz. 40 % der Ausgezeichneten entlohnen ihre Beschäftigten übertariflich. Und die vorbildlichen Arbeitgeber sind auch wirtschaftlich erfolgreich: Unter ihnen finden sich 26 nationale und 13 Weltmarktführer. Alle „Top Job“-Unternehmen werden auf der Webseite www.topjob.de im Porträt vorgestellt.

Unter marion.kirchmann(at)escad(dot)de erhalten Sie Bildmaterial von der ESCAD GROUP. Allgemeines Bildmaterial von der Preisverleihung ist ab Freitag, 1. Februar, im Pressebereich von www.topjob.de erhältlich. Möchten Sie mehr über Arbeitgeberqualitäten und aktuelle Themen rund um den Mittelstand erfahren? Dann abonnieren Sie unseren compamedia-„Spickzettel“ unter www.topjob.de/newsletter.

Der Unternehmensvergleich „Top Job“

Seit 2002 vergibt compamedia das „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit an Mittelständler. Für Arbeitgeber ist die Auszeichnung ein wirkungsvolles Instrument bei der Suche nach Fach- und Führungskräften sowie für die strategische Organisationsentwicklung. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Wettbewerbs ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung, Kooperationspartner sind monster.de, hrm.de, meinestadt.de sowie die Messen „Personal“ und „Zukunft Personal“.

compamedia – Mentor der besten Mittelständler

Die 1993 gegründete compamedia GmbH organisiert mit 20 Mitarbeitern die bundesweiten Unternehmensvergleiche „Top 100“, „Top Job“ und „Top Consultant“ und hat die Wirtschaftsinitiative „Ethics in Business“ ins Leben gerufen. Sie begleitet und prämiert damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Innovation, Personalmanagement, Beratung und unternehmerische Verantwortung Hervorragendes leisten. compamedia arbeitet bei den Projekten mit namhaften Universitäten zusammen.

 

13.02.2013